Warning: Creating default object from empty value in /kunden/408500_09117/kunden/versicherungsangebot24/plugins/system/inccontent/inccontent.php on line 134
Angebot anfordern
Die gesetzlichen Krankenkassen decken leider nur einen Teil der erheblichen Kosten ab, wenn Sie eine langwierige Krankheit mit mehrfachem Krankenhausaufenthalt durchmachen.

Bild

Das bedeutet: Neben dem Schock des Unfalls haben Sie nach dem Verlassen des Krankenhauses einen riesigen Berg Schulden, der Sie belastet. Doch sollten Sie die Zeit eigentlich zum Ausruhen und zur Genesung nutzen.

Deswegen bietet Ihnen die Württembergische zahlreiche Krankenzusatzversicherungen an, die Sie ganz auf Wunsch einzeln oder als Paket buchen können.

So genießen Sie und Ihre Liebsten den Schutz wie bei einer privaten Krankenversicherung und können gewährleisten, dass Sie im Fall der Fälle rundum gesichert sind, vor allem auch vor einem finanziellen Schaden.

.
 

Die Krankenzusatzversicherungen umfassen die folgenden Bausteine:

Stationäre Zusatzversicherung

Mit diesem Baustein erhalten Sie bei einem Krankenhausaufenthalt die bestmögliche Behandlung und können sich im Genesungsprozess ganz auf sich konzentrieren, um schnell zu Ihrer alten Form zu gelangen.

Auf Wunsch können Sie zu diesem Baustein die Unterbringung in einem Einbettzimmer dazu buchen. Ein besonderes Extra in dieser Zusatzversicherung ist die Übernahme der Kosten für die Unterbringung und Verpflegung eines Elternteil als Begleitperson bei Kindern unter 10. Jahren. So können Sie sich sorgenfrei um die Behandlung Ihres Kindes kümmern.

In den Leistungen sind enthalten:

  • Zweitbettzimmer
  • Chefarztbehandlung
  • je 30 Euro Ersatz-Krankenhausgeld, wenn Zweitbettzimmer und Chefarztbehandlung nicht in Anspruch genommen werden
  • freie Krankenhauswahl, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht gestützt werden
  • vor- und nachstationäre Behandlungen im Krankenhaus
  • ambulante Operationen im Krankenhaus
  • akute Erkrankungen im Ausland
 

Krankenhaustagegeld

Um sich den unangenehmen und manchmal auch sehr langen Genesungsprozess im Krankenhaus ein wenig komfortabler zu gestalten, benötigen Sie ein Tagegeld. Das vereinbaren Sie im Vorfeld mit Ihrem Versicherungsvertreter und im Falle des Krankenhausaufenthalts haben Sie die Möglichkeit, sich kleine Extras zu finanzieren.

Das könnten sein:

  • Besuchsfahrten der Angehörigen
  • Kosten für Besorgungen, wie Bücher und Zeitschriften
  • Kosten der gesetzlichen Zuzahlung
  • Kosten für eine Haushaltshilfe in Ihrem Heim
 

Ambulante Ergänzungsversicherung

Viele Bereiche werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht ausreichend abgedeckt, doch die Notwendigkeit der Behandlungen steht außer Frage.

Bild

Das bedeutet, dass Sie unnötige Kosten auf sich nehmen müssen, um einen angemessen und schnellen Heilungsprozess vollziehen zu können. Die Ambulante Ergänzungsversicherung hilft Ihnen, diese Lücken im gesetzlichen Gesundheitswesen zu schließen.

Ihr Versicherungsschutz wird im Laufe der Jahre den steigenden Kosten für die Zuzahlungen automatisch angepasst. Sie müssen sich darüber keine Sorgen machen.

Die Württembergische übernimmt die Kosten für:

  • Heilpraktikerbehandlungen
  • Sehhilfen
  • die freie Krankenhauswahl
  • sämtliche andere Behandlungen, die Sie selbst bezahlen müssen

Der Ambulante Schutz der Württembergischen dient dazu, Ihre Vorsorgeuntersuchungen optimal zu den gesetzlichen Versicherungen zu ergänzen. Das bedeutet, dass Sie wichtige Zusatzleistungen von uns ersetzt bekommen. Dazu gehören:

  • jegliche Vorsorgeuntersuchungen
  • zahnmedizinische Vorsorge
  • Aufwendungen für Sehhilfen und deren Hilfsmittel
 

Vorsorgeversicherung

Alle Untersuchungen, die zur Vorsorge dienen, sind ein elementarer Bestandteil, um auf Dauer Ihre Gesundheit zu sichern. So können Krankheiten frühzeitig erkannt und bestmöglich behandelt werden – ein entscheidender Vorteil, um im Krankheitsfall schnell zu genesen. Leider haben das die gesetzlichen Krankenkassen noch nicht erkannt und weigern sich beharrlich, die Kosten für sämtliche Vorsorgeuntersuchungen zu tragen. Mit der Zusatzversicherung der Württembergischen können Sie sich absichern und regelmäßig alle notwendigen Untersuchungen vornehmen lassen, ohne an den Kosten zu ersticken.

Da die Vorsorge für alle Menschen gleich wichtig ist, verzichten wir in diesem Fall auf die sonst übliche Gesundheitsprüfung. So hat jeder Zugang zu dieser wichtigen Versicherung.

In den Leistungen sind enthalten:

  • Kostenübernahme für Vorsorgeuntersuchungen zu 80 % (für Krebsvorsorge, reisemedizinische Beratung, Impfungen, professionelle Zahnreinigung)
  • 125 Euro für Sehhilfen alle 2 Jahre, 250 Euro ab einem Alter von 50 Jahren
  • Mehrkosten für allgemeine Krankenhausleistungen
  • Übernahme von unfallbedingten Zahnersatzkosten
  • 150 Euro Entbindungspauschale für versicherte Frauen
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
 

Ambulanter Kostenerstattungstarif

Mit dem Ambulanten Kostenerstattungstarif kommen Sie in den Genuss aller Vorteile eines Privatpatienten, ohne dass Sie eine private Krankenversicherung abschließen müssen. Das bedeutet, dass Sie in der Regel geringere Wartezeiten bei einem Spezialisten haben. Sie haben die Wahl unter allen zugelassenen Behandlungsmethoden und Sie können kostenfrei die neuesten Techniken der Medizin in Anspruch nehmen. Die Listen der gesetzlichen Krankenkassen sind für Sie nicht mehr bindend, auch die Einholung einer zweiten Meinung ist für Sie nicht mit Mehrkosten verbunden.

Die Funktionsweise des Kostenerstattungstarifs ist ganz einfach. Sie nehmen die gewünschte Behandlung in Anspruch und erhalten von Ihrem Arzt eine Rechnung. Diese reichen Sie an Ihre gesetzliche Krankenkasse weiter und diese erstattet Ihnen den Betrag, der auch beim Sachleistungsprinzip angefallen wäre. Die verbleibenden Kosten übernehmen wir von der Württembergischen, in dem Sie uns die Rechnung des Arztes und die Teilübernahmebescheinigung Ihrer Krankenkasse zuschicken. An Ihre Entscheidung für den Kostenerstattungstarif sind Sie lediglich im ersten Jahr fest gebunden. Danach können Sie frei wählen, wie gut die Versicherung zu Ihnen passt und wie lange Sie sie behalten möchten. Bei Fragen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an Ihren Versicherungsvertreter wenden.

Die Württembergische gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Versicherungsschutz Ihren persönlichen Bedürfnissen und Wünschen anzupassen. Das bedeutet, Sie können zwischen zwei Tarifen wählen.

Der Grundschutz-Tarif AGU sichert Ihnen beste ambulante Versorgung, in dessen Leistungen die Behandlung einer Vielzahl von schweren Erkrankungen enthalten ist.

Mit dem Komfortschutz-Tarif AKU genießen Sie immer den Status eines Privatpatienten, egal welcher Krankheitsfall Sie zum Arzt führt. So können Sie sicher gehen, dass Sie in jedem Fall die bestmögliche Behandlung erfahren und die neuste medizinische Technik zur Anwendung kommt – ein Rundum-sorglos-Paket.

Kostenerstattung

Zu den Leistungen des Kostenerstattungstarifs gehören:

  • Ärztliche Heilbehandlung (auch für Naturheilverfahren)
  • 80 % der Restkosten für ambulante psychotherapeutische Behandlungen
  • 100 % der Arznei- und Verbandmittel (auch für homöopathische Präparate)
  • 100 % Heilmittel nach Preis-Leistungsverzeichnis
  • 100 % Hilfsmittel (ohne Sehhilfen)
  • 100 % Transportkosten (z. B. Notfall, Dialyse-, Chemo- oder Strahlentherapie)
  • häusliche Krankenpflege (z. B. Verband- oder Katheterwechsel, Injektionen)
  • Schutzimpfungen (nach STIKO)
  • Vorsorgeuntersuchungen
 

Kinder-Krankenzusatzversicherung

Die Vorsorgeuntersuchungen sind vor allem bei Kindern besonders wichtig, denn nur so können gefährliche Krankheiten schnellst möglich behandelt werden.

Da die gesetzlichen Krankenkassen nur einen Bruchteil abdecken und besonders bei schweren Krankheiten erst langwierige Prozesse notwendig sind, kann Ihnen die Kinder-Krankenzusatzversicherung schnelle und einfach Lösungen bieten.

Das bringt Ihren Kindern optimalen Schutz und garantiert den perfekten Start ins Leben.
Unsere Leistungen orientieren sich an den Richtlinien für Privatpatienten.

Die Württembergische bietet Ihnen:

  • Chefarztbehandlung
  • Unterbringung im Zweitbettzimmer bei stationären Krankenhausaufenthalten
  • optionale Unterbringung im Einbettzimmer inklusive Rooming-in, wenn Ihr Kind das 10. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • Heilpraktikerbehandlungen und -verordnungen werden bis zu 50 % übernommen (bis zu einem Höchstbetrag von 1 250 Euro im Jahr)
  • Sehhilfe alle 2 Jahre bis zu 125 Euro
  • Pflegetagegeld bereits ab Pflegestufe I, bei Pflegebedürftigkeit infolge von Krankheit oder Unfall
 
 

Angebotsformular

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Krankenzusatzversicherung








Personendaten









zurück